Schlaukopf – Unterricht im Netz

Das eigene Wissen überprüfen oder einfach selber noch ein wenig trainieren. Bei Schlaukopf wählt man das gewünschte Thema und lässt sich abfragen. Mit unterschiedlichen Rätseln bewegt man sich voran.

Schlaukopf

Die Auswahl kann nach unterschiedlichen Kriterien stattfinden. Man sucht Aufgaben nach der aktuellen Klasse oder thematisch nach Fächer und Fachgebieten. Ganz oben trifft man im Header seine Wahl und klickt sich bis an die gewünschte Stelle. Es folgen eine gewisse Anzahl an Aufgaben. Die sind bunt gemischt. Es gibt keine lineare Abfrage. Mal tippt man Lösungen ein, mal wählt man sie aus, mal macht man Zuordnungen. Schlaukopf sorgt für Abwechslung.

Schlaukopf

Die Themen lassen sich auch nach Lehrplan und Jahreszeit wählen. Das ist dann allerdings vom Lehrmittel abhängig. Nicht jede Schulklasse kommt gleich gut voran. Für die Schweiz und Österreich gibt es sogar spezielle Aufgaben, die an die Länder angepasst sind. Die Fragen sind nach Schwierigkeitsgrad gekennzeichnet. Mit erspielten Punkten überprüft man am Ende, wie gut man gewesen ist.

Schlaukopf

Schlaukopf bietet eine grosse Anzahl an Aufgaben an, die online lösbar sind. Das Spektrum reicht von der Grundschule bis ins Studium. Dort ist das Angebot aber noch ein wenig begrenzt. Durch die Abwechslung bleiben die Aufgaben für die Kinder spannend.

Für wen eignet sich Schlaukopf?

  • Für Wissbegierige, die ihr Können prüfen möchten
  • Um Schulstoff zu üben
  • Um einzelne Fächer zu testen

>> Direkt zu Schlaukopf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.