TinEye – Wer hat meine Bilder?

Es ist ärgerlich, wenn die Rechte am eigenen Bild missachtet werden. Wenn Bilder auf fremden Webseiten auftauchen, ohne vorher angefragt zu werden. TinEye sucht Ihre Bilder und überprüft, ob sie andernorts im Internet auftauchen.

TinEye

Fremdes Eigentum darf nicht einfach so verwendet werden. Das ist ganz speziell bei Bildern der Fall. Auf der Webseite von TinEye kann eine schnelle Überprüfung durchgeführt werden. Der Griff zu fremden Bildern erfolgt in der heutigen Zeit leider viel zu schnell. Lassen Sie Sich vom Ergebnis überraschen.

Zum Webschatz

WhatFontis – Auf der Suche nach der Schrift

Auf einer Webseite entdecken Sie eine Schriftart, die ihnen gefällt. In einem Dokument finden Sie eine schöne Schrift, die Sie auch gerne verwenden würden. In solchen Fällen hilft WhatFontis. Das Webprogramm erkennt Schriften.

WhatFontis

Mit einem Link oder einem Bild eines Dokumentes oder einer Webseite macht sich WhatFontis auf die Suche nach ihrer Schrift. Aus einer grossen Datenbank erhalten Sie einige Vorschläge. Je genauer Sie die Schrift beschrieben können, desto höher liegt die Trefferquote.

Zum Webschatz

Google Bilder – Gestohlene Bilder im Internet suchen

Testpassagen im Internet lassen sich gut überprüfen. Doch wie findet man kopierte Bilder? Lässt sich kontrollieren, ob die eigenen Bilder sonst noch irgendwo im World Wide Web unterwegs sind. Na klar: Google Bilder ist auf Bilder im Netz spezialisiert!

Google Bilder

Google Bilder funktioniert dabei wie eine Suchmaschine – aber eben auf Bilderebene. Gibt man die Adresse eines Bildes im Suchfeld ein, werden die Resultate, wie man es von Google kennt, aufgelistet. So kann man leicht überprüfen, ob noch jemand anders vom eigenen Bild profitiert.

Zum Webschatz